Methodik

Über Delphi-Studien

Die Delphi-Methode (oder auch Delphi-Studie, Delphi-Befragung) wurde Anfang der 1960-Jahre von der amerikanischen Denkfabrik RAND-Corporation zur Vorhersage von Trends entwickelt.

Der Name leitet sich vom antiken Orakel von Delphi ab, welches Ratsuchenden Hinweise für die Zukunft gab.

Die Methode machte erstmals von sich reden, als sie den Siegeszug des Computers voraussagte. Seitdem hat sie sich als sozialwissenschaftliches Verfahren etabliert, bei dem ein sorgfältig ausgewählter Expertenkreis unbeeinflusst voneinander Eintrittswahrscheinlichkeiten und zu erwartende Zeitrahmen bewerten.

In mehreren Befragungsrunden bewerten die Experten vordefinierte Hypothesen und haben die Möglichkeit in freien Textfeldern Anmerkungen zu machen. Bei jeder neuen Runde erhalten die Teilnehmer die aggregierten Ergebnisse aller Teilnehmer und haben so die Möglichkeit, die eigene Entscheidung zu revidieren oder zu bestätigen. Man geht davon aus, dass so die Streuung der Antworten stetig abnimmt und sich die Aussagen zu einer belastungsfähigen Zukunftsprognose verdichten.

Der Service

Delphi-Studien - webbasierend und datenbankgestützt!

Teilnehmerverwaltung, Einladungen und Erinnerungen per eMail, intuitive Bedienung, Datenaufbereitung und Auswertung mit nur wenigen Mausklicks.

Über uns

CSO  GmbH  Informationslösungen berät seit mehr als 25 Jahren bei der Lösung komplexer Geschäftsaufgaben und erstellt webbasierende Datenbanklösungen, medizinische und geografische Auskunftssysteme sowie responsive Webseiten.

www.csoinfo.de

Wir verwenden Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite erkläre ich mich damit einverstanden. Mehr erfahren.

Ok und weiter ...